TALAMAHU MARKET - FRUCHTMARKT * 4 *

Si

Alljaehrlich zur Weihnachtszeit, getreu alter Ueberlieferung machen nur noch alte, traditionsbewusste Tonganer ihren eigenen Zucker aus den Wurzeln der Pflanze Si, die im Umu gekocht werden.

Die eingerissenen rot / gruenen schlanken Blaetter ergeben geflochten den traditionellen Blaetterrock oder die Schulterbekleidung mit der Bezeichnung Sisi.

Den braunen Zucker fuer den taeglichen Bedarf erhaelt Tonga in grossen Mengen importiert aus Fiji, hergestellt aus Zuckerrohr.

Cocotree (Ursprung Suedafrika)

Diese roetliche, ovale Frucht waechst an Baeumen, das ist korrekt ausgedrueckt, denn gelegentlich wachsen diese Fruechte direkt aus dem Stamm. Ein Tongan Farmer erklaerte mir wie er die Fruechte im Backofen trocknete, anschliessend kocht, wiederum trocknet, um sie zu malen. Er zeigte mir ein Glas von seinem selbstgemachtem Kakao, welcher sehr klutig war, aber herrlich duftete.

Royal Coffee Pure Arabica - Kaffee

Mr. Shirley Waldemar Baker bringt um 1860 die ersten Kaffeepflanzen nach Tonga. Die Pflanzen bestehen aus daumendicken Stangen mit duennen Veraestelungen, sehr kleinen Blaettern und noch kleineren Blueten, die spaeter die Bohnen bilden. Hauptanbaugebiet ist auf den VavaŽu Inseln, da verfuegt man auch ueber die einzige Bohnenmuehle in Tongas.

Der Royal Kaffee kostet um 16.- PaŽanga per Kilo und schmeckt sehr aromatisch.

Die Bluetezeit beginnt im letzten Quartal des Jahres, im Jannuar ist Ernte.

Preben Vigo Heinrich Kauffmann *11.06.23 in Frederika (daenisch/deutsche Grenze) +11.04.1995, oder tonganisch Tavi MaŽupiti, ein daenischer Yachty bringt am 18.03.1952 erstmals diese Frucht aus Pago Pago (American Samoa, sprich g = ng) kommend nach Tongatapu. Kauffmann lebte Jahre als Eremit in einer Hoehle auf Tafahi Island / Tonga. Zu Zeiten von Robert Louis Stevenson hiess diese Insel zwischen Samoa und VavaŽu Island noch Cocos Island, die sogenannte Schatzinsel, wo der Kirchenschatz von Lima und Piratengold vermutet wurde.

Robert Louis Balfour Stevenson *13.11.1850 +03.12.1894

Talamahu10
Talamahu09
1893 ROBERT LOUIS STEVENSON 001
Talamahu11

 .

<<<

>>>

Vanille

Der katholische Bischof Tipanio bringt die ersten Pflanzen von Frankreich kommen nach VavaŽu, von da aus verbreiten sie sich schnell auf andere Inseln und auf Tongatapu, wo sie heute erfolgreich angebaut werden.

Die Hauptabnehmer fuer Tongan Vanille haben die Farmer auf dem amerikanischem Markt.

Vanille ist eine Schmarotzerpflanze, die mit dem Stamm (Fiki) um den sie sich rankt, lebt. Der Fiki wird beim Anbau zuerst gepflanzt, im Jahr darauf pflanzt der Farmer die Vanille, um nach erfolgter Bestaeubung von Hand, im dritten Jahr seine erste Ernte zu erziehlen.

Der Farmer den wir besuchten hatte zur Zeit ca. 1200 Blueten von Hand zu bestaeuben, was sich jaehrlich erhoeht.

Die Bluetezeit geht von September bis November. Die ca. 12 cm langen Stangen werden nun bis Juni in der Sonne getrocknet und bringen dem Farmer 10.- -16.- PaŽanga pro Kilo.

6 Exporter aus VavaŽu exportieren ueberwiegend in die USA ca. 60 Tonnen trockenen Vanille - Bohnen, das bringt Tonga ca. 3,6 Millionen T$ im Jahr.

Talamahu12

 .

KINGDOM OF TONGA - DAS LETZTE PARADIES

Solvente Sponsoren oder Werbepartner gesucht.

Bitte machen Sie Ihr Angebot

---

Solvent sponsors or advertisers looking for.

Please make your offer.

~~~~~~~~~~

but_square1
but_square1
but_square1

est. 20010208

dwn

20170404 - 1020

but_square1
but_square1
but_square1
but_square1
but_square1