THRONFOLGE

Aktuelle Thronfolge 2014  (hat sich am 12. Juli 2014 geaendert)

1. H.R.H. Prinz ŽUlukalala *1985, (seit 26.September 2006) wird zu H.R.H. CROWN-PRINCE TUPOUTOŽA ULUKALALA (seit 19.03.2012)

zuvor Prince Jiaoji Manumataonga ŽAlaivahama Žo ŽAha Žeitu Konstantin TukuŽaho, Offizier in der Tongan Defence. Verlobt am 28.07.2011 mit Hon. Sinaitakala TuŽimatamoana Ži Fanakavakilangi Fakafanua *1987

heiratet am 10.07.2012 standesamtlich (registering of marriage licence), kirchlich am 12.07.2012 in der Centennial Church Saione in NukuŽalofa.

Kinder:

1.1 Prinz Taufa`ahau Manumataongo * 10.05.2013 in Auckland - New Zealand 20131123-001 PRINCE TAUFA AHAU MANUMATAONGO FOTO: KANIVA PACIFIC

Der vielleicht zukuenftige Koenig im November 2013 mit 6 Monate.

1.2 Princess Halaevalu MataŽaho * 12.07.2014 in Auckland - New Zealand

4. Prinz Ata (18) seit 26.September 2006.

zuvor Prince Viliami ŽUnuaki Žo Tonga Mumui Lalaka mo Že ŽEiki Tuku Žaho Schueler in Canberra / Australien.

Kinder:

5. Princess Angelika Latufuipeka Halaevalu Mata Žaho Napua ŽO-ka-lani TukuŽaho (22) Geschaeftsfuehrerin in der Shoreline Gruppe.

6. Princess Salote Mafile Žo Pilolevu Tuita verheiratet mit: Captain Ma Žulupekatofa Tuita

Kinder:

--- Princess Salote Lupepau Žu Salamasina Purea Vahine Arii Žo e Hau Tuita (1. Tochter) geboren in Oxford am *16. April 1977, verheiratet am 10. Juni 2003 Hon. MataiŽulua-Ži-Fonuamotu FusituŽa. Geschieden am 08. Mai 2008, heiratet den ehemaligen Rugby Nationalspieler Epeli Taione in Fiji am 17.08.2013 und ist durch die Heirat mit einem buergerlichen aus der Thronfolge raus.

Kinder:

--- Princess Ana Seini Tupouveihola Ikaleti Olo-Ži Fangatapu Phaedra FusituŽa *17. November 2003

6.1 Princess Titilupe Fane Tupou Vava Žu Tuita (2.Tochter, Assistant Sekretaerin im Prime Minister Office) verheiratet seit 30.04.2007 mit Siaosi Kiu Tau-ki-Vailahi Kaho (aeltester Sohn des Noble TuŽivakano, 2nd Leutnant beim Tongan Devence Service).

Kinder:

6.1.1 Hon. Prince Simon TuŽihaŽatuŽunga George MaŽulupekotofa Ngslumoetutulu TuŽivakano *14.04.2011

--- Princess Frederica Lupe ŽUluiva Fatafehi Žo Lapaha Tuita *04.11.1983 (3. Tochter) heiratet in New Zealand den buergerlichen Johnny Filipe am 17.08.2013 und ist durch die Heirat mit einem buergerlichen aus der Thronfolge raus.

9. Princess Lupeolo Halaevalu Moheofo Verginia Rose Tuita

Bei Heirat zu buergerlichen geht der Rang der Erbfolge, auch die seiner Kinder verloren.

So geschehen beim 3. Kind, der dann den Titel Prinz MaŽatu, nach seinem Tode den Titel Lord (*17.12.1954 , + 17.02.2004) bekam.

Aehnlich traf es auch den Neffen des Koenigs, Prinz Mailefihi durch Heirat einer buergerlichen Frau nannte er sich fortan Hon.Viliami Tupoulahi Mailefihi TukuŽaho ( 2. Sohn vom Bruder ((5th. TuŽipelehake)) des Koenigs TaufaŽahau Tupou IV.) Nach dem toedlichen Unfall seines Erben dem aeltesten Sohn, dem 6. TuŽipelehake erbte er den Titel 7. TuŽipelehake und bekam die Landrechte als Noble wieder zugesprochen.

Nach dem Kronprinz kommt nun das 4. Kind als Sohn und dessen Kinder und dann das 2. Kind als Tochter und dessen Kinder in Folge.

Nun erst waere der Bruder 5th. TuŽipelehake des Koenigs (+ am10.04.99), dessen Sohn 6th. TuŽipelehake ( + 06.07.2006 ), erbberechtigte Kinder waren nicht vorhanden, dessen Bruder derzeitiger 7th. TuŽipelehake, dessen Kinder usw. erscheinen.

Wenn es um Erbfolge geht, sind die Regeln so streng wie in einem Schach-Spiel. Es wird groessten Wert darauf gelegt die Platzierung und die Hierarchie der einzelnen Mitglieder der Familie einzuhalten. Das ist eine Tatsache, die ueber Generationen eingehalten wurde.

Ein maennliches Kind ist vorrangig, trotz Reihenfolge der Geburt, einzige Ausnahme ein weibliches Einzelkind, wie im Fall: Queen Salote.

Natuerlich ist bei Koenigshaeusern die Thronfolge vorgeschrieben, ferner wird auch vorgeschrieben und vom Parlament festgelegt, in welche Linie von Noble der Thronfolger einzuheiraten hat.

Colonel H.R.H. Kronprinz SiaŽosi TaufaŽahau ManumataŽogo TukuŽaho Tupou, TupoutoaŽa, (* 04.05.1948), den Titel TupoutoaŽa bekam er am 04.05.1966 und er nannte sich fort an His Royal Highness Crown Prince TupoutoaŽa, mit excellentem Studium in England, Militaerausbildung, sprachbegabt, es heisst, das er 5 Sprachen beherrscht, unter anderem auch deutsch. Als ehemaliger Aussen- und Verteidigungsminister bewies er eine geschickte Hand, derzeit hat er seine geschäftliche Seite entdeckt und ist an vielen Projekten beteidigt Chairman der Shoreline Group Ltd., Patron der Tongan Tourist Assoc. uvm.

So bekam er heiratsfaehige Damen von respektablen Linien zugewiesen.

Anfangs hatte es immer den Anschein, als ob die neue, zukuenftige Queen gefunden sei, wennŽs aber ans Heiraten ging, brach er die Beziehung ab.

Letztmalig die vom Volk, sprich Parlament erkorene Tochter des Hon. Baron Vaea, ehemaliger Premier Minister. Das Volk glaubte abermals die zukuenftige Koenigin, gepraegt von Intelligenz, Grazie und ueberaus vom Volk geliebt und respektiert, gefunden zu haben, aber es kam wieder anders.

Wiederum lehnte TupoutoaŽa eine feste Verbindung ab, sein Beliebtheitspegel sank rapide und Damen respektabler Linien gingen zur Neige.

Um das angekratzte Ansehen des Koenigshauses zu retten, rief es den allseits beliebten Prinzen Ulukalala Lavaka Ata auf den Plan, das juengste Kind der derzeitigen Koenigsfamilie. Laengst hatte er ein Auge auf die zukuenftig geglaubte Queen geworfen, was letztendlich auch ihn favorisierte.

Es wurde also geheiratet, als I-Tuepfelchen waren die beiden ersten Kinder Prinzen, das Dritte Prinzessin. (siehe oben / Thronfolge)

Die Beliebtheitsskala wuchs ins Unermessliche, auch ohne politische Fuehrungsqualitaeten und Aktivitaeten derzeit seitens Lavaka Ata. Mittlerweile ist er Noble von VavaŽu, war Prime-Minister, Aussen- und Verteidigungsminister, diese Aemter musste er auf draengen des Koenigs wieder niederlegen, hat 2 Masterdegree der Universitaet Australien, schreibt seine Doktorarbeit.

Eine andere Variante des Schicksals rankte um das 3. Kind Lord Prinz MaŽatu (+ 17.02.2004).

Besagter heiratete standesgemaess und rangierte in der Thronfolge an zweiter Stelle.

Nach dem tragischem Schicksalsschlag, dem Tode seiner geliebten Frau, fand er Trost bei einer buergerlichen Angestellten, die er heiratete und spaeter 2 Kinder mit ihr bekam.

Das war der Ausschlag, das King TaufaŽahau Tupou IV unter dem Druck des Parlaments ihm seinen Prinzentitel, die Thronfolge und die Landrechte aberkannte. Dieses Schicksal musste fuer MaŽatu unverkraftbar gewesen sein, sodass die Beziehung zu seiner 2. Frau brach.

MaŽatu ging nach Uebersee, wohl auch um zu sich selbst zu finden. Auf seinen Reisen kam er auch nach Western Samoa, einer ehemalige deutsche Kolonie. (sehr freundlich)

Die muetterlichen Empfindungen zum Sohn seitens der Queen Halaevalu MataŽaho waren dermassen stark, das auch MaŽatu Heimweh bekam. Eines Tages war es soweit und er kam nach Tonga zurueck.

Das Unfassbare geschah, dem Ausgestossenem wurde seitens der Polizei und Imigration die Einreise verweigert. Da stand er nun am Airport, vom Schicksal abermals gepeinigt.

Seinem guten Kontakt zum juengeren Bruder Prinz LavakaŽAta zu verdanken, der ihn ausloeste und die Verantwortung uebernahm, fand er ein Versteck in der Residenz mit den zwei Bengaltiger (Geschenk vom Master of Human Living Mr. TuŽione Pulotu zum 21. Geburtstag 1972 von Princess Pilolevu) bei dem Village Pea.

In einer Nacht und Nebel Aktion wurde ein Treffen mit der Queen im Pallast vereinbart. Noch durfte der Koenig offiziell nichts davon wissen, was die ganze Insel wusste.

Bei dem Treffen muss MaŽatu der Queen von seiner neuen Liebe, einer adligen Tochter, mit deutschem Blut namens Lady Aleileula Poutasi TukuŽaho ( kurz Ula ) aus Western Samoa, gebeichtet haben und die Bitte an die Mutter herangetragen haben, beim Koenig TaufaŽahau Tupou IV. ein gutes Wort fuer ihn einzulegen, da doch mit der Heirat zu einer Adligen seine Ehre wieder hergestellt sei.

Mit dem ersten Kind am 25.06.90, eines Sohnes namens Hon. Sitiveni ŽAlaivahamamaŽo Polu LeŽUlingana Tanusia MaŽa Tonga TukuŽaho wurde MaŽatu innerhalb der Koenigsfamilie rehabilitiert, seinen Rang in der Thronfolge hatte er aber fuer immer verloren. MaŽatu war der Matapule Titel mit den Landrechten der noerdlichen Inselgruppen, den Niuas.

 .

<<<

>>>

ehemals MaŽatuŽs Residenz

Die beiden Bengaltiger sind ein Geschenk von Master of Human Living Mr. TuŽione Pulotu zum 21. Geburtstag 1972 von Princess Pilolevu.

Thronfolge01

 .

KINGDOM OF TONGA - DAS LETZTE PARADIES

Solvente Sponsoren oder Werbepartner gesucht.

Bitte machen Sie Ihr Angebot

---

Solvent sponsors or advertisers looking for.

Please make your offer.

~~~~~~~~~~

but_square1
but_square1
but_square1

est. 20010208

dwn

20170505 - 1514

but_square1
but_square1
but_square1
but_square1
but_square1