KAISERWETTER FUER KOENIGSBESUCH

Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel ueber dem Flugplatz Braunschweig - Waggum, als am Sonntag die Maschine mit TaufaŽahau Tupou IV, dem Koenig von Tonga, landete.

Kaiserwetter fuer einen Koenigsbesuch.

Der Monarch war zu einem Eintages-Besuch eingeflogen. Bei der Firma Borek suchte TaufaŽahau Tupou IV., aus einer Reihe von Entwuerfen zwei Muenz - Motive zur Feier seines 25. Thron - Jubilaeums aus. Denn fuer Tonga, ein kleines Insel-Koenigreich im Sued - Pazifik, ist der Verkauf von Gedenkmuenzen und Briefmarken ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Der wichtigste neben dem Export von Gewuerzen, sowie den Kokusnuss - Produkten Kopra und Kokus aber auch einen langsam wachsenden Tourismus. Eine der Jubilaeumsmuenzen wird ein Triliton zeigen, ein fruehzeitliches Steintor, ueber dessen --- wahrscheinlich astronomische Bedeutung die Archaeologen noch streiten. Ihr Wert : zwei PaŽanga --- was nach koeniglicher Uebersetzung zwei Dollar bedeutet. Die andere ziert das Portraet des Koenigs, 15.000 Silber.- und 5.000 Goldmuenzen sollen gepraegt werden.

Bevor Koenig TaufaŽahau Tupou IV. im silbernen Rolls Royce zu den weiteren Terminen chauffiert wurde, verriet er noch was er an Deutschland liebt: Apfelsaft, die Kirchen und den Sport. Trotz aller Leibesfuelle ist der Herrscher ueber 134.000 Untertanen im eigenen Land, 40.000 in New Zealand und 169 Inseln selber ein begeisterte Sportler. Nach Auskunft seines Leibarztes ruderte der Koenig taeglich, aber fuhr auch regelmaessig und gerne Fahrrad.

Vor dem Altstadtrathaus wurde Koenig TaufaŽahau Tupou IV. von Oberbuergermeister Werner Steffens und Stadtdirektor Dr. Udo Kuhlmann begruesst. Die Regimentsband der britischen Garnison Wolfenbuettel spielte die Nationalhymnen. Unter den Zuschauern ein junger Mann, der sich eine tonganische Fahne gemalt hatte --- ein roter Grund, mit einem roten Kreuz auf weissem Feld im linken oberen Feld. Bevor sich TaufaŽahau Tupou IV. in das goldenen Buch der Stadt eintrug, stellte der Stadtdirektor die Stadt Braunschweig, ihre Geschichte und wirtschaftliche Entwicklung vor. Danach durfte sich der Koenig in der Dornse des Altstadtrathauses bei einem festlichen Essen der geliebten deutschen Kueche zuwenden. Dabei wurden ihm Vertreter von Wirtschaft, Verwaltung und Politik vorgestellt. Mit dem letzten Progamm-Punkt wurde einem Wunsch des Koenigs entsprochen: TaufaŽahau Tupou IV. wollte den Braunschweiger Dom besichtigen. Den protestantischen Monarchen beeindruckte dabei vor allem der grosse, siebenarmige Leuchter aus der Zeit Heinrichs des Loewen. Noch am spaeten Nachmittag verliess TaufaŽahau Tupou IV. der Koenig von Tonga, Braunschweig wieder und flog nach Duesseldorf. erz

TaufaŽahau Tupou IV, Koenig von Tonga und Richard Borek mit dem Entwurf einer Muenze zum Thronjubilaeum.      Foto:David Taylor

Im Altstadtrathaus trug sich der Koenig ins goldene Buch der Stadt ein.      Niko Mittendorf

Beeindruckt zeigte sich TaufaŽahau Tupou IV., Koenig von Tonga im Braunschweiger Dom (im Hintergrund seine Dolmetscherin).        Foto:Claudia Taylor

HM KING TAUFA AHAU TUPOU IV TEXT 003
HM KING TAUFA AHAU TUPOU IV BOREK BS 001
HM KING TAUFA AHAU TUPOU IV GOLDENES BUCH BS 001
HM KING TAUFA AHAU TUPOU IV DOLMETSCHERIN BS 001

 .

<<<

>>>

 .

KINGDOM OF TONGA - DAS LETZTE PARADIES

Solvente Sponsoren oder Werbepartner gesucht.

Bitte machen Sie Ihr Angebot

---

Solvent sponsors or advertisers looking for.

Please make your offer.

~~~~~~~~~~

but_square1
but_square1
but_square1

est. 20010208

dwn

20170404 - 1020

but_square1
but_square1
but_square1
but_square1
but_square1